• Professionelle Öffentlichkeitsarbeit und Akteursbeteiligung
  • Ihr kompetenter Partner für rationale Energienutzung
  • Windenergie in Bürgerhand - Wir gestalten zusammen mit Ihnen die Energiewende und schaffen regionale Wertschöpfung!
  • Ihr erfahrener und regionaler Partner bei Nahwärmeprojekten
  • Beratung und Begleitung bei Energieeffizienzsteigerungs- und Energieeinsparprojekten
  • Umrüstung der kommunalen Straßenbeleuchtung auf LED bietet bis zu 80% Energie- und Kosteneinsparung
  • Erneuerbare Energien - Wir begleiten Sie bei der Umsetzung
  • Wir bieten umsetzungsorientierte Energie- und Klimaschutzkonzepte für Städte und Gemeinden
  • 3D-Simulationen - Wir unterstützen Sie in der energetischen Stadtplanung mit modernen und professionellen GIS-Lösungen
  • Wenn Sie möchten beraten und begleiten Sie von der Idee bis zum fertigen Projekt

EK SFS: Ankündigung und Informationen zur Energietour

Im Rahmen der Erstellung des Energiekonzepts für die Kommunen der Energieregion Südliche Fränkische Schweiz findet eine Energietour statt.

 

Programm:

20160304 Besichtigung Druegendorf Oberleiterbach

Im Rahmen der Energietour soll u.a. das Nahwärmenetz in Oberleiterbach (Lkr. Bamberg) besichtigt werden. Das Nahwärmenetz wird vollständig durch die Wärme einer Biogasanlage versorgt. Betrieben wird das Ganze durch eine vor Ort gegründete Bürgerenergiegenossenschaft. Das heißt, dass das Nahwärmenetz den Bürgern vor Ort gehört und auch von diesen betrieben wird.

 

3

Ein weiteres Ziel soll der Windpark in Neuenreuth (Lkr. Wunsiedel) sein. Der Windpark ist seit Februar 2017 in Betrieb und wird durch die ZEF ZukunftsEnergie Fichtelgebirge GmbH betrieben. Dabei handelt es sich um eine Projektgesellschaft, die von örtlichen Kommunen und Kommunalwerken gegründet wurde. Bei den Windkraftanlagen handelt es sich um Anlagen der neuesten Generation: es wurden vier Anlagen des Herstellers Nordex mit einem Rotordurchmesser von 131m und einer Nabenhöhe von 134m errichtet. Jede Anlage weist eine elektrische Nennleistung in Höhe von 3,3 MW auf. Die Bürger konnten sich über Darlehen direkt an dem Projekt beteiligen.

 

Im Rahmen der Energietour besteht stets die Möglichkeit, sich mit den Betreibern und Planern zu unterhalten. Ein Erfahrungsaustausch ist damit garantiert!

 

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis zum 13. Oktober an. Bitte nutzen Sie hierfür den Anmeldebogen und geben diesen im Rathaus ab!

 

Weitere Informationen:

Weitere Auskünfte zum Energiekonzept für die Energieregion Südliche Fränkische Schweiz und zur Energietour erhalten Sie im Rathaus oder bei uns, dem ausführenden Planungsbüro EVF – Energievision Franken GmbH (Internet: www.energievision-franken.de oder Tel: 0951 - 93 29 09 41).

 

Link zur Homepage der Energieregion Südliche Fränkische Schweiz: https://www.verwaltungsgemeinschaft-graefenberg.de/energieregion-suedliche-fraenkische-schweiz/

Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen haben, hilft Ihnen folgender Mitarbeiter der EVF - Energievision Franken GmbH gerne weiter:

 

m bea

Fachinformatikerin


Beatrice Salb

Teamassistenz


Telefon: 0951 - 93 29 09 41
E-Mail: salb@energievision-franken.de

 

 

RSS-Feed

Nutzen Sie unseren RSS-Feed um stets auf dem Laufenden zu bleiben:

rss Aktuelles von der EVF

 

 

Blatt